Indikation:

MaiLi-Hyaluronfiller eignen sich für die Korrektur von Gesichtsfalten, die Definition oder Verbesserung der Lippen und die Wiederherstellung oder Verbesserung des Gesichtsvolumens. MaiLi ist auch zur Behandlung von Narbengewebe und von Volumen, das durch HIV-assoziierte Lipoatrophie verloren wird, indiziert.

Wichtige Sicherheitsbetrachtungen:

Wie bei allen Verfahren dieser Art besteht die Möglichkeit unerwünschter Nebenwirkungen, die jedoch sehr selten auftreten.

Indikation:

MaiLi-Hyaluron eignen sich für die Korrektur von Gesichtsfalten, die Definition oder Verbesserung der Lippen und die Wiederherstellung oder Verbesserung des Gesichtsvolumens. MaiLi ist auch zur Behandlung von Narbengewebe und von Volumen, das durch HIV-assoziierte Lipoatrophie verloren wird, indiziert.

Wichtige Sicherheitsbetrachtungen:

Wie bei allen Verfahren dieser Art besteht die Möglichkeit unerwünschter Nebenwirkungen, die nur bei wenigen Patienten auftreten. Diese unerwünschten Nebenwirkungen umfassen unter anderem Infektionen, minimale akute entzündliche Gewebereaktionen (Rötung, Schwellung, Hautausschlag, Ödeme, Erytheme, Klumpen / Knötchen usw.), Schmerzen (die vorübergehend oder anhaltend sein können), vorübergehende Hämatome oder Blutergüsse. Eine vollständige Aufklärung erhalten Sie durch Ihren behandelnden Arzt.

Alle (potenziellen) unerwünschten Nebenwirkungen und Vorfälle sollten unverzüglich der Sinclair Pharma Corporate Safety Group gemeldet werden: quality@sinclairpharma.com

Eine vollständige Liste der Kontraindikationen, Warnungen und Vorsichtsmaßnahmen für dieses Produkt finden Sie unter https://www.sinclairpharma.com/eifu. Dort finden Sie die Anweisungen zum Gebrauch von MaiLi.